Hilfe für Lola

Lola hatte am 30.05.16 um ca. 22:30 Uhr in der Hauptstraße in Eggelstetten einen schweren Autounfall. Natürlich, wie fast immer, hat der Verursacher nicht angehalten.
Das Kätzchen wurde schwerverletzt in die Klinik nach Augsburg gebracht. Dort wurde sie kreislaufmäßig erst mal stabilisiert und es wurde festgestellt, dass u.a. ein Hinterbein gebrochen ist. Sie wurde heute nachmittag operiert.

Es werden sehr hohe Kosten anfallen (1.700,00 bis 2.000,00 Euro). Ganz zu schweigen von den Nachbehandlungskosten.

Bitte helft uns, damit wir Lola helfen können!
Lola ist erst ein Jahr alt und sonst vollkommen gesund.

Wir werden in Kürze auch auf dem Parkplatz zwischen Edeka und Dehner in Rain einen Flohmarkt zugunsten von Lola veranstalten. Der genaue Zeitpunkt wird noch bekanntgegeben.

Spenden bitte unter dem Kennwort "Lola" an:
Spendenkonto Konto-Nr: 389940
BLZ: 72250000
Bank: Sparkasse Nördlingen
IBAN:DE97722500000000389940
BIC: BYLADEM1NLG

 

Lola(Das Bild von Lola ist vor ihrem Unfall.)

Update 12.06.2016:

Wir haben Lola am Freitag, den 10.06.16 von der Klinik abgeholt, da ja auch die Klinikkosten von € 120,00 am Tag kaum zahlbar sind.
Ihr Beinchen ist operiert und erholt sich ganz gut. Aber an ihrer rechten Flanke wird ihre Haut wie Leder. Also hat sie dort auch einen Schlag abbekommen. Diese Haut wird absterben und sich hoffentlich wieder neu bilden.
Wir waren am Freitag gleich bei unserer Tierärztin zum Verbandswechsel, weil sich diese ein Bild von der Verletzung machen wollte.
Als wir Lola wieder in den Transportkorb heben wollten, platze auf der rechten Seite die Haut und es lief fast 0,25 ltr. Flüssigkeit (Eiter-Wasser-Blut-Gemisch) heraus. Von außen war weder sichtbar noch tastbar, dass sich unter der Haut so viel Flüssigkeit gebildet hatte.
Jetzt haben wir auch den Grund, warum sie immer wieder Fieber hat. Sie ist nun bei uns zur Pflege und muss rund um die Uhr betreut werden (Medikamente geben, Fieber messen, füttern, täglicher Tierarztbesuch usw.).
Schlimm ist auch, dass die Kosten steigen und steigen und steigen. Aber wir müssen diesem Kätzchen doch helfen.
Wir wünschen uns so, dass Lola wieder gesund wird, da sie ja noch so jung ist und ihr Leben noch vor sich hat.

Wir bedanken uns auch gleichzeitig für die bis jetzt eingegangenen Spenden.
Ohne Ihre Hilfe wäre es nicht möglich, Lola zu helfen.

Lola

Update 28.06.2016:

Leider haben wir heute keine gute Nachricht. Lola ist gestorben.
Wir haben so um sie gekämpft, haben den Kampf aber leider verloren.

Die nach und nach aufgetretenen Baustellen haben ihren Körper überfordert. Sie hat es nicht geschafft.
Wir sind darüber sehr traurig. R.I.P kleine Lola, wir hätten Dir so gerne geholfen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch mal für die eingegangenen Spenden herzlich bedanken.
Leider reichen sie noch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb werden wir am Samstag, den 02.07.2016 auf dem Parkplatz der Firma Dehner - Edeka in Rain einen Flohmarkt veranstalten.
Die Einnahmen sind dann nur für Lola gedacht.
Bitte besucht uns zahlreich.