Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

am Mittwoch, 27.03.19 um 19:30 Uhr
in 86720 Nördlingen, Schlössle Restaurant, Würzburger Str. 1


  Für die Jahreshauptversammlung 2019 ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

  1. Bericht der Vorsitzenden
  2. Bericht der Schatzmeisterin
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Wahl des Vorstandes, der Kassenprüfer und der Beiräte
  6. Verschiedenes (Punkte bitte bis zum 12.03.19 dem Vorstand melden, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


Wir bitten um pünktliches Erscheinen.
Es gibt ab 18:00 Uhr die Möglichkeit, vor der Versammlung, etwas zu essen, so dass um 19:30 Uhr mit der Tagesordnung gestartet werden kann.


Mit freundlichen Grüßen

gez. Elke Stehle                   gez. Annemarie Fritsch
1. Vorsitzende                 

 

Nachbericht zur Jahreshauptversammlung am 27.03.2019:

Zum Einstieg wurde der Beitrag des Bayerischen Rundfunks aus der Sendung „Unser Land“ mit dem Titel „Je gesünder, desto besser Katzen als Schädlingsbekämpfer“ gezeigt.

Elke Stehle begrüßte die Teilnehmer und teilte mit, dass im Jahr 2018 245 Katzen vermittelt wurden. Seit Gründung der Samtpfoten waren es 2.886 Katzen.
Desweiteren teilte sie mit, dass im vergangenen Jahr 268 Kastrationen von den Samtpfoten finanziert wurden, seit Gründung 3.530.

Als nächstes legte Annemarie Fritsch dar, wie hohe Einzelrechnungen für Unfallkatzen finanziert werden. Sie zeigte an Beispielen auf, dass aufgrund Spendenaufrufen diese Kosten meist gedeckt werden konnten. Es muss natürlich jeder Einzelfall neu abgewägt werden, da die Kosten in den letzten Jahren stärker stiegen als die Einnahmen.

Elke Stehle erinnerte an den im letzen Jahr verstorbenen stv. Vorsitzenden Werner Verführt.
Sie hob seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein hervor und rief seine Leistungen ins Gedächtnis. Sie bat die Versammlung sich für eine Schweigeminute zum Gedenken zu erheben.

Als weiteren Punkt nannte sie die in Kürze anstehenden Flohmarkttermine (20.04.19)und bat um Kuchenspenden.
Ein weiterer Termin und Höhepunkt dieses Jahres wird das Benefizkonzert am Sonntag 21.04.19 im Cafe Radlos mit der Band „Watership Down“ sein.
Sie bat um rege Teilnahme, Weitergabe der Termine und verteilte Flyer für die Veranstaltungen.

Der im Jahr 2018 herausgekommene Kalender war so erfolgreich, dass auch 2019 wieder ein Kalender erstellt werden soll.
Hierzu bat sie um Fotos und Texte.

Dann wurde das älteste aktive Mitglied, Berta Walter, anlässlich ihres Geburtstages zu Jahresanfang mit einem Geschenkkorb überrascht und für ihren unermüdlichen Einsatz geehrt.

Frau Stehle bedankte sich für die Mitarbeit und das Engagement aller aktiven Mitglieder, auch für die Kuchenspenden bei den Flohmärkten.
Anschließend zeigten die Beiräte Ulrike Härtlein und Gerhard Huber Bilder und Kurzfilme aus ihrer Arbeit als Pflegestellen.
Es waren sehr eindrucksvolle vorher/nachher Gegenüberstellungen.

Nach dem Bericht der Kassiererin, Inge Leberle, folgte die Entlastung des Vorstandes mit anschließender Neuwahl von Vorstand und Beiräten.

Beim letzten Tagesordnungspunkt entstanden lebhafte Diskussionen und gute Anregungen, die aufgenommen wurden und weiter verfolgt werden sollen.

Auf dem Bild in der 1. Reihe von links: Annemarie Fritsch, Elke Stehle, Inge Leberle (Vorstand) und Andrea Bockhorst.
Hinten: Claudia Bosch, Ulrike Härtlein, Claudia Holand, Heike Jannicke, Martina Evain, Karin Hintermair und Gerhard Huber (Beiräte)
Bild: Helene Färber

gewählte Vorstände & Beiräte zu JHV am 27.03.2019

 

Ehrung von Berta Walter, unser ältestes aktives Mitglied.
Von links nach rechts: Annemarie Fritsch, Berta Walter, Inge Leberle, Elke Stehle
Bild: Helene Färber

Ehrung von Berta Walter

 

 

Zeitungsartikel zur Jahreshauptversammlung am 27.03.2019