Liebe Samtpfotenmitglieder und Katzenfreunde,

wir wünschen Ihnen ein friedliches, schönes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr.
Wir danken allen, die uns in vielfältiger Weise unterstützen und können eine von Annemarie Fritsch erlebte Weihnachtsgeschichte erzählen:

"Ich war heute mit Kater Poldi, der auch auf unserem Kalender abgebildet ist, beim Tierarzt.

Er hat eine chronische Zahnfleischentzündung und brauchte wieder mal eine Kortisonspritze, damit er ohne Schmerzen fressen kann.
Ich saß im Warteraum.
Da saß auch eine Frau, die ihren Hund vom Kastrieren abholte.
Wir kamen ins Gespräch und ich erzählte ihr die Geschichte von Poldi und das ich 11 weitere Katzen von den Samtpfoten habe, wovon die meisten alt, krank und behindert sind.

Dann wurde die Frau aufgerufen. Sie holte ihren Hund ab und ging.
Dann kam ich dran.
Poldi wurde untersucht und er bekam seine Spritze.
Als ich die Rechnung bezahlen wollte, sagte mir die Tierärztin, dass die Dame vor mir meine Rechnung bezahlt hätte.

Ich war total platt und habe mich natürlich riesig gefreut.
Nicht nur wegen der bezahlten Rechnung, sondern auch, weil es noch Menschen gibt, die ein Herz für Tiere haben.

Sollte diese Frau das lesen, möchte ich mich tausendmal bei ihr bedanken.

Es war für mich ein wunderbares Weihnachtsgeschenk."