Da wir unsere Pflegestellen entlasten möchten, suchen wir dringend Menschen, die Katzen für befristete Zeit aufnehmen können.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei unseren Vermittlern unter "Kontakt".
Gerne können Sie aber auch unser Kontaktformular benutzen.


Besonder im Frühling und Herbst werden Pflegestellen für die vielen Katzenbabys benötigt.
Sie werden dann in eine Pflegestellen-Liste aufgenommen und bei Bedarf angerufen.
Davor werden wir Sie besuchen, um mit Ihnen alles zu besprechen, was wichtig ist.


Pflegestellen werden z.B. benötigt für:

  • schwangere Katzen, wo sie in Ruhe ihre Babies gebären und 2 Monate lang aufziehen können.
    Danach erfolgt die Vermittlung über die "Samtpfoten".
  • Mütter mit Babies unter 2 Monaten, wo die kleine Familie in Ruhe bis zum Alter von 2 Monaten leben kann.
    Danach erfolgt die Vermittlung über die "Samtpfoten".
  • Babies ohne Mutter, die noch das Fläschchen bekommen müssen.
    ACHTUNG: Das bedeutet die ersten Tage schlaflose Nächte, denn die Babies müssen alle 2-3 Stunden gefüttert werden.
    Im Alter von 2 Monaten erfolgt die Vermittlung über die "Samtpfoten".
  • Babies ohne Mutter, die schon selbständig fressen können. Hier können Sie von einer ungestörten Nachtruhe ausgehen.
    Im Alter von 2 Monaten erfolgt die Vermittlung über die "Samtpfoten".
  • ältere Kätzchen und Katzen, die alleine untergebracht werden müssen.


Alle Katzen würden so lange in der Pflegestelle bleiben, bis sie vermittelt sind.