Gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach Ihrer Katze und stellen eine Vermisstenanzeige auf unserer Homepage und unserer Facebookseite mit Ihren Kontaktdaten ein.
Über unser Kontaktformular können Sie uns eine Vermisstenanzeige zukommen lassen.

Bei Vermisstenmeldungen erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Telefonnummer auf unserer Internetseite veröffentlichen dürfen, damit sich mögliche Finder direkt bei Ihnen melden können.
Falls nicht gewünscht bitte explizit vermerken.

Hier noch einige Tipps, die Ihnen bei der Suche nach Ihrer Katze helfen könnten:

  • Die Tiere sollten tätowiert und/oder gechipt sein. Gefundene Katzen können so über TASSO ihren Besitzern übergeben werden.
  • Zusätzlich kann man vermisste/zugelaufene Katzen auf der Internetseite "dtmz ® - Deutsche Tiermeldezentrale" einstellen.
  • Katzen und Kater sollten grundsätzlich kastriert werden. Das verringert das Bedürfnis zu streunern. Unkastrierte Kater laufen oft kilometerweit um rollige Katzen zu finden.
  • Katzen verirren sich auch häufig in Garagen, Kellern, alten Scheunen oder verlassenen Häusern und kommen nicht mehr heraus.
  • Zuerst sollte man im Tierheim, beim Tierarzt oder der Polizei anrufen. Wobei es besser ist, direkt beim Tierheim vorbeizufahren, da telefonisch Missverständnisse auftreten können, z.B. bzgl. der Fellfarbe, Verhalten usw.
  • Auch könnte man eine Suchanzeige über das Radio oder die Tages- bzw. Wochenzeitung schalten.
  • Weiterhin sollten Sie Handzettel schreiben, welche in der Nachbarschaft, in Supermärkten, beim Bäcker/Metzger und auch beim Tierarzt, usw. verteilt werden.
  • Evtl. haben auch Spaziergänger (z.B. mit Hund) Ihre Katze gesehen.
  • Suchen Sie ihre Katze auch nachts. Katzen sind durch den Lärm tagsüber auch oft verschüchtert und trauen sich evtl. nicht aus ihrem Versteck.

 

Übrigens: Wenn Sie noch weitere Hilfe, Tipps und/oder Anregungen brauchen, um Ihr Tier wieder zu finden, können Sie sich auch gerne telefonisch melden bei:
Frau Fasching: Tel. 08233 / 26288
Frau Jäger : Tel. 0677 / 22614 (die Hilfe von Frau Jäger ist kostenpflichtig. Nähere Infos hierzu unter www.tiereverstehen.com.)

 

Seit Sonntagabend, 04.11.2018 wird Sissi in Donauwörth-Nordheim vermisst.
Sie hat ein dunkelbraun-schwarz-weißes Fell, weiße Pfoten und einen weißen Latz, der Schwanz ist dunkelbraun. Markant ist ihr brauner Fleck an der rechten Seite der Schnauze. Ihr Umfeld ist das Restaurant/Hotel am Ende des Teutonenwegs, der Maschinenbau und die Wiesen, auch am Hang der B2. Sie ist aber dort noch nie über die Straße.
Sissi ist gechipt und bei Tasso gemeldet.

Wer sie gesehen oder gefunden hat, meldet sich bitte bei den Besitzern unter Tel. 0906 / 7001386 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sissi



Tiger ist seit Samstag, 08.09.2018 aus Oettingen verschwunden.
Der Kater ist grau getigert (Europäisch Kurzhaar), etwas über zwei Jahre alt, hat einen markanten schwarzen Fleck im Gaumen (sein besonderes Kennzeichen), ist sehr zutraulich und hat einen leichten Silberblick. Außerdem ist er kastriert und im Ohr tätowiert (Nr. PS06DON17).
Weiterhin ist er beim Deutschen Haustierregister eingetragen.

Wer ihn gesehen oder gefunden hat, meldet sich bitte bei den Besitzern unter Tel. 09082 / 920995 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Tiger



Seit Dienstag, 28.08.2018 werden „Socke“ und ein noch namenloser Neuzugang in Ellenberg vermisst.
Socke ist beige-getigert, kastriert und tätowiert.
Der Neuzugang ist schwarz/weiß gezeichnet und noch relativ jung. Er ist sehr zahm, allerdings noch nicht kastriert.

Seit Donnerstag, 30.08.2018 fehlt auch noch Felix. Felix ist schwarz/weiß gezeichnet, kastriert und tätowiert.

Wer sie gesehen oder gefunden hat, meldet sich bitte bei den Besitzern unter Tel. 07965 / 800211 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Socke Namenloser Kater Felix Felix



Hinweise bitte an Frau Fritsch, Tel. 09090 / 3185
(erreichbar: Montag - Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr)
Ort: Genderkingen

Der Kater Mimmie, kastriert und sehr lieb, ist leider bei seiner Pflegestelle in Asbach-Bäumenheim, Krautgartensiedlung entlaufen.
Vielleicht ist er auf dem Weg zu seiner früheren Futterstelle in Rain am Lech.
Falls Sie ihn sehen, bitte verständigen Sie uns.
Mimmie
  Mimmie