Peterle hat uns einen Brief geschrieben:

Liebe Tierfreunde,

Ihr, die Ihr zu mir, dem Peterle, lieb wart und versucht habt, eine neue Heimat für mich zu finden:
Habt Dank !!!

Peterle am 27.10.2008:
Seit dem letzten Sonntag habe ich mein neues Heim in Heidenheim bezogen.
Die Mailänders und ihre Freunde haben für mich eine ganz liebe, verständige Dame gefunden, die ihr Haus mit mir teilt und mir einen geschützten Auslauf bietet.

Mein neues Frauchen und ich hatten uns schon in Herbrechtingen kennengelernt und sofort eine gutes Verhältnis zueinander. Und Frauchen weiß viel von Katzen und geht ganz prima auf mich und meine Wünsche ein. Mir geht’s prima.
Ich hatte ja auch schon in den ersten Minuten in meinem neuen Haus ein prächtig für mich geeignetes Sofa entdeckt und mich gleich darauf niedergelassen.
Und Frauchen akzeptiert das.
Nochmals: Meine bisherige Pflegefamilie und ich danken Euch allen ganz enorm für die Mühe, die Ihr Euch meinetwegen gemacht habt, und für die Liebe, die Ihr mir gegeben habt, als es mir schlecht ging.

Ich werde gerne und oft an Euch zurückdenken.

Tausend liebe Grüße und einen herzhaften Schnurrer
schickt Euch Euer

Peterle

Peterle
Peterle

Schila hat sich richtig gut eingelebt, versteht sich prächtig mit Hund und Kater und mit uns sowieso. Sie liebt es, wie jede Katze, auf der frisch gewaschenen Wäsche zu schlafen und liebt es, im Garten in der Sonne zu liegen, besonders wenn der Hund auf sie aufpasst.

Schila Schila

Ich kann jetzt wieder fröhlich in die Zukunft blicken, weil ich bei meiner zweibeinigen Pflegemama bleiben darf.

Pfote

Unser Traum von einem neuen Zuhause ist in Erfüllung gegangen und wir blicken jetzt - mit gesunden Augen - in eine bessere Zukunft.

Kleine Kätzchen Kleine Kätzchen Kleine Kätzchen

Dieser hübsche langhaarige, graue Kater heißt Sanchez, ist ca. 4 Jahre alt und wurde von seiner Familie einfach zurückgelassen. Er musste sich ein Jahr alleine durchschlagen, bis er schwer erkrankte und man uns verständigte.
Er ist nun auf dem Weg der Besserung. Sanchez schmust gerne (davon kann er nicht genug bekommen), er ist jedoch eine "Charakterkatze".

Für Sanchez konnte ein neues Zuhause gefunden werden.
Leider ist er so krank, dass er nur noch ein paar Monate leben wird, er darf diese letzte Zeit aber in einem liebevollen Heim verbringen.

Sanchez
Sanchez Sanchez Sanchez
Sanchez bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Fressen!

Er genießt es, wenn Frau Wolf ihn kämmt

oder er von ihr Streicheleinheiten bekommt.

Sanchez hat einfach das große Los gezogen!
Sanchez Sanchez  

 Weitere Bilder finden Sie hier.

 

Ich wurde angefahren und schwer verletzt liegen gelassen.
Beim Tierarzt, zu dem ich gebracht wurde, sollte ich eingeschläfert werden.
Zu meinem Glück waren gerade katzenliebe Menschen dort, sahen mich liegen und waren bereit, die kostspielige Operation zu übernehmen.

Kätzchen

Jetzt lebe ich bei meiner neuen Familie und freue mich des Lebens. Mir geht es super. Zwar muss ich noch einmal zum Operieren und mir meine Platten entfernen lassen, aber das schaffe ich mit links.
Ich danke meiner neuen Familie, dass ich heute das Leben in vollen Zügen genießen darf.
DANKE!!

Kätzchen

 

Fritzi & Nelly

Fritzi & Nelly Fritzi & Nelly

Hallo, wir heißen Fritzi und Nelly.
Wir möchten uns bei den Samtpfoten recht herzlich bedanken.

Ich, Kater Fritzi, bin bei meiner Pflegestelle mit einem furchtbaren Katzenschnupfen gelandet und meine Freundin Nelly lebte mit ihrem langen Fell als Wildkatze in einem Waldstück, wo sie wahrscheinlich ausgesetzt wurde - bis sie auch bei mir in der Pflegestelle unterkam.

Seither sind wir unzertrennlich und dürfen gemeinsam bei unserer Pflegestelle bleiben.
Endlich haben wir auch ein schönes Zuhause.

Vielen Dank!

So erobert Findus alle Herzen, die ihn kennen lernen, einschließlich die Herzen unserer Hunde.
Liebe Grüße
Familie Rauch

Findus Findus

 

Seit nun schon über fünf Wochen bekommt das Eisenbahnmuseum in Nördlingen regelmäßigen Besuch von einer Katze. Die Gute ist sehr lieb und sehr zutraulich und hübsch anzuschauen ist sie obendrein, ebenso hat sie eine betörende Stimme mit der sie herzerweichend vor der Tür plärrte, bis sie was zu futtern bekam.
Es wäre alles schön und gut, da man die Miez wirklich schnell ins Herz schließt und sie die Umsorgung auch sichtlich genießt - doch das Museum kann ihr kein behagliches Heim bieten. Wer möchte ihr ein neues Zuhause geben?

Molli

Es hat sich herausgestellt, dass die Kätzin hochträchtig ist. Sie ist jetzt in einer Pflegestelle untergebracht und soll ihre Jungen in Ruhe zur Welt bringen. Sie und ihre Jungen könnten dann voraussichtlich in ca. 9 Wochen in liebevolle neue Zuhause vermittelt werden.

Molli

Molli ist am 19.06. Mama geworden.

Molli mit ihren Babys
  Molli mit ihren Babys

Die Kleinen von Molli sind schon ganz schön gewachsen und haben mittlerweile auch schon Namen: sie heißen Merlin und Ronja.

Ronja & Merlin

31. Juli 2008

Ronja & Merlin