Minka Minka Minka  



Liebe Frau Fritsch, lieber Herr Verfürth,
der erste Tag ist noch nicht vorbei und es gibt schon so schöne Eindrücke von den (im Grunde noch sehr vorsichtigen) Katzen.

Bis bald
Lucia G.

Leila & Nora Leila & Nora Leila & Nora Leila & Nora Leila & Nora



Hallo Frau Haller,
ich habe von Ihnen den kleinen Kater abgeholt.
Der Kleine (ich habe ihm den Name Pepito gegeben) hat sich sehr gut eingelebt.
Mein Fitzgerald hat seine Marotten abgelegt. Er hütet den Kleinen wie seinen Augapfel. Als wäre er sein Brüderchen.

Liebe Grüße
Madlen H.

Pepito
Update 01.04.2017:
Pepito Pepito Pepito  


 

Mimmie Mimmie & Kimi Mimmie & Kimi  



Das sind Mila und Brian. Wir dachten schon, Mila wird nie mehr zahm. Aber die neuen Besitzer hatten so viel Geduldd das hätten wir nicht gedacht.
Jetzt fühlen sich die beiden mit der dritten Katze (Leila) dort, wie man sieht, richtig wohl.

Mila & Brian Mila & Brian Bryan Mila



Liebe Frau Kohler,
Betty, die wir nun Taspi nennen und die schon auf ihren neuen Namen hört, hat sich toll eingelebt.
Unsere Penny hat zwar 2 Tage „pseudo“ gefaucht. Tapsi hat das jedoch überhaupt nicht gerührt. Seit dem 3. Tag ist nun alles ok. Sie essen gemeinsam in der Küche und suchen auch sonst die Nähe bzw. schlafen immer so, dass sie sich gegenseitig sehen können. Penny begrüßt Tapsi auch schon mit einem für sie typischen, wohlwollenden „Gurren“. Tapsi hat auch gemerkt, dass sie sich bei uns sicher bewegen kann. Seit 2 Tagen empfängt Tapsi uns morgens bzw. wenn wir mal auswärts waren, gleich mit Schmuseattacken und läuft hoch erhobenen Schwanzes durch die ganze Wohnung. Bei lauten und oder ungewohnten Geräuschen, die in einem Bauernhof schon mal passieren, zuckt sie zwar noch zusammen. Sie kann jedoch schon viele Geräusche zuordnen und wird immer sicherer.
Sie ist wirklich eine ganz liebe und ehrliche Seele und wir sind froh, dass wir uns für sie entschieden haben und dass wir ihr ein schönes Zuhause geben können.

Viele Grüße und Danke für alles
Elvira und Michael F.

Tapsi


 

Pixel war ein ängstlicher Kater, der sich sehr zurückgezogen hielt.
Er war ca. 4 Monate auf Pflegestelle. Dann kam das neue Fraule und hatte sofort einen Draht zu ihm. Innerhalb von Minuten spielte Pixel mit ihr.
Im Oktober 2016 adoptierte sie ihn zu ihrem Kater Snoopy (der 2015 mit seinem Bruder von der gleichen Pflegestelle bei ihr einzog). Der Bruder ist leider verunglückt :(
Nach einer Zeit der Trauer, brauchte Snoopy einen Spielgefährten und Pixel war perfekt. Er zog ein, die Vergesellschaftung ging nach ein bissl fauchen hin und her nach zwei Wochen doch ins Positive. Mittlerweile sind sie unzertrennlich.

Pixel Pixel Pixel Pixel Pixel


 

Hallo liebe Samtpfoten, anbei Bilder von Krümel und Keks, die jetzt Bonny und Clyde heißen.
Den beiden geht es super gut. Sie haben ihre Dosenöffner schon voll im Griff :D
Vermittelt wurden sie im Oktober 2016 und wir würden sie auf keinen Fall mehr hergeben

Bonny & Clyde Bonny & Clyde Bonny & Clyde  


 

Charlie & Jacky Charlie & Jacky    


 

Hallo, anbei zwei Bilder von Sally im neuen Zuhause.
Ihr geht es super und die Vergesellschaftung war nach fast zwei Tagen kompett abgeschlossen :)

Sally
  Sally


 

Minke-Pinke      


 

Der Kater Sammy ist bei uns vor 1 Woche eingezogen und fühlt sich pudelwohl.
Immer ist eines der 3 Kinder da und spielt mit ihm, außerdem lässt er sich ewig lang bis zum komatösen Zustand kraulen.
Bald bekommt er noch einen Spielgefährten, mit dem er zuerst Haus und später Hof unsicher machen kann (und nebenbei noch ein paar Gramm ablaufen kann, denn unser Sammy ist noch ein bisschen aus der Form).
Herzliche Grüße

Sammy
  Sammy


 

Hexle Hexle Hexle


 

Fienchen Fienchen Fienchen Fienchen
Fienchen Fienchen    


 

Mona Mona  


 

Hallo Frau Fritsch,
Flecki ist schon bei uns angekommen, wie man sieht.

Viele Grüße
Annemarie P.

Flecki
  Flecki


 

Sehr geehrte Frau Fritsch,
die Beiden haben sich schon gut eingelebt und machen uns viel Freude.

Mfg
Nicole S.

rot-weiße Katerchen


 

Hallo Frau Fritsch, hallo Herr Verführt,
3 Wochen bin ich jetzt schon bei meiner neuen Familie.
Nachdem ich anfangs mega Angst hatte und mich nur in geschützte Ecken verkrochen habe, konnte ich inzwischen feststellen, dass das gar nicht nötig ist. Meine neuen ,,Herrschaften" meinen es wohl gut mit mir und so habe ich mich schon ganz gut ,,integriert".
Am Besten gefallen mir die flauschigen Ecken auf dem großen Kratzbaum.
Auch mein neuer Freund ,,Kati" ist lieb zu mir und lässt sich gut jagen, wenn ich zu viel Energie habe!
Also kurzum: Mir geht es gut hier.

Viele Grüße
Felix mit Familie K. Sch.

Felix Felix  Felix Felix
Felix Felix Felix  

Update 25.12.2016:

Hallo Frau Fritsch, hallo Herr Verführt,
herzliche Weihnachtsgrüße von unserem Felix.
Gestern waren es 10 Monate, dass wir den ,,Tiefgänger'' zu uns geholt haben.
Kaum zu glauben zu welchem liebevoll verschmusten oder aber aufgeweckt tobenden Energiebündel sich der Kleine entwickelt hat.
Wir glauben mit gutem Gewissen sagen zu können, dass Felix sich bei uns rundum wohlfühlt.
Frohe Weihnachten wünscht Familie K.

Felix Felix Felix  


 

Hallo Frau Fritsch,
ich heiße Cocco und bin seit drei Monaten bei meiner neuen Familie.
Anfangs war ich etwas schreckhaft (wohl wegen meiner Vergangenheit), aber das hat sich gelegt.
Ich tobe viel mit meinem drei Monate älteren "Adoptivbruder" Loki. Nach anfänglicher Skepsis mag er mich aber auch sehr gerne.
Nachts schleiche ich mich oft in´s Bett zu meiner "Mama" und schnurre so laut an ihr Ohr bzw. lege mich an ihren Hals, bis sie aufwacht (aber wenn ich net komme, vermisst sie mich glaub).
Wenn ich Hunger habe, mach ich mich lautstark bemerkbar bzw. ziehe alle Register des Schmeichelns.
Nach anfänglicher Scheu vor Männern hab ich meinen "Papa" auch sehr lieb.
Zum Impfen musste ich auch und bald steht glaub was ganz unangenehmes an... Ich höre immer was von kastrieren?!?
Heute feiern alle so ein Fest namens "Weihnachten". Das schau ich mir mal an...
Ein paar Bilder habe ich beigefügt.
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Cocco + Susanne L. + Markus R.

Cocco Cocco Cocco  


 

Hallo Herr Verfürth,
allen, die dem Samtpfoten-Verein angehören oder eng verbunden sind, wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Nochmals herzlichen Dank für die Vermittlung von (jetzt unserem) Fritzi. Er - und vor allem wir - hätten es nicht besser treffen können. Fritzi ist ein ganz Lieber, kuschelt sehr gern und kann nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Kleine Ausgänge hat er schon gemacht, aber nie lange und nicht weit weg. Liegt vielleicht auch am Wetter. Ein paar Fotos von Fritzi hängen wir dran.
Ulf und Viola B.

Fritzi Fritzi Fritzi